Navigation überspringen

AHF-Grundschule Detmold sammelt am Tag der offenen Tür 1.800 € für Partnerschule in Südafrika

Detmold. Viele neugierige Besucher kamen am vergangenen Samstag in den Neubau der August- Hermann-Francke-Grundschule Detmold, in der Richthofenstraße. Die Grundschule und die Kita, die sich auf dem gleichen Gelände befindet, veranstalteten gemeinsam einen Tag der offenen Tür inklusive Flohmarkt.

Unzählige Handykameras sind gezückt als die Kinder der AHF-Kita am vergangenen Samstag den Tag der offenen Tür mit einem Lied eröffnet. Schulleiter stellte den Tag der offenen Tür unter ein Motto aus der Bibel: „Wenn der Herr nicht das Haus baut, dann ist alle Arbeit umsonst!“ Damit wolle er deutlich machen, dass es bei dem Neubau gar nicht so sehr um die tollen Gebäude und Räume ginge, sondern vielmehr darum, dass Gott diese Arbeit gut werden und gelingen ließe. Neben der Möglichkeit, sich die neuen Räumlichkeiten anzuschauen, die Spielgeräte auszutesten und den Kunstrasenplatz einer Belastungsprobe zu unterziehen gab es außerdem einen Flohmarkt rund ums Kind. Schüler und Eltern verkauften allerhand Spielzeuge und Textilien. Für das leibliche Wohl standen Kuchen und Bratwürste bereit. Die Erlöse des Tages gehen an die Partnerschule in Südafrika – den Hope Schools. Schon viele Jahre unterstützt die AHF-Grundschule in Detmold die Hope Schools in Südafrika. Sponsorenläufe, Spendenaktionen und gegenseitige Besuche finden regelmäßig statt. Insgesamt konnten am vergangenen Samstag 1.800 € für die Hope Schools eingenommen werden. Die AHF-Grundschule und -Kita Detmold freuten sich über viele Besucher und die Unterstützung von zahlreichen Eltern.